SEO - Tipps für Neueinsteiger

SEO - Tipps für Neueinsteiger

Content

Keyword-Recherche durchführen
Website-Geschwindigkeit
Soziale Medien
Überwachen und Anpassungen vornehmen
Schlussfolgerung
Share

Bei der Suchmaschinenoptimierung, besser bekannt als SEO (Search Engine Optimization), geht es darum, eine Website so zu optimieren, dass sie in den Suchmaschinenergebnisseiten, den sogenannten SERPs (SearchEngine Result Page), besser platziert wird.

Das übergeordnete Ziel bei der Suchmaschinenoptimierung ist es, deine Website oder Webpage für Personen, die nach Informationen oder Produkten aus deinem Geschäft oder deiner Branche suchen, besser sichtbar zu machen. Mit der richtigen Optimierung kannst du die Relevanz deiner Website verbessern und mehr organische Aktivitäten erzeugen.

Es gibt viele Techniken und bewährte Verfahren, die bei der Arbeit für SEO zu berücksichtigen sind, und man muss verstehen, dass es sich nicht um einen einmaligen Vorgang handelt. SEO ist ein fortlaufender Prozess, der eine kontinuierliche Überwachung, Analyse und Verfeinerung erfordert, um sicherzustellen, dass deine Website immer aktuell und optimiert ist. Google ist stetig darauf bedacht, seinen Nutzern die relevantesten und aktuellsten Informationen zu präsentieren. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass deine Website dieses Kriterium erfüllt ist, sie kontinuierlich zu verfeinern.

Mit mehr als 45 verschiedenen Berührungspunkten unterteilen wir die Suchmaschinenoptimierung in zahlreiche Ebenen. Von Domain- und Seiten Level bis hin zu Branded Links und Accounts, stellen wir sicher, dass wir die Websites unserer Kunden effizient entfalten und jede Möglichkeit finden, die beste Leistung für deine Nutzer zu erzielen. Aufgrund des hohen Zeit-, Forschungs- und Arbeitsaufwands, der mit SEO verbunden ist, empfehlen wir immer, ein Team oder eine Agentur mit dieser Aufgabe zu betrauen, die über die nötige Erfahrung und das nötige Fachwissen verfügt. Für diejenigen, die versuchen, auf eigene Faust loszulegen, gibt es jedoch einige Dinge, auf die man sich konzentrieren sollte.

Keyword-Recherche durchführen

Davon hast du sicher schon viel gehört, und das ist gut so. Ermittle die Schlüsselwörter und Ausdrücke, mit denen deine Zielgruppe nach deinen Produkten oder Dienstleistungen sucht, und schreibe sie auf. Eine Excel-Tabelle ist dafür sehr gut geeignet. Setze diese Schlüsselwörter dann strategisch im Inhalt, in den Titeln, Meta-Beschreibungen und im Fließtext deiner Website ein, damit Google diese Suchanfragen mit den von dir angebotenen Inhalten und Dienstleistungen in Verbindung bringen kann.

UNSERE
MEINUNG

SEO kann sehr schwer zu verstehen sein. Erfahre einige Tipps zur Suchmaschinenoptimierung für neue Kreative.

Website-Geschwindigkeit

Eines der Dinge, die wir häufig feststellen, ist eine langsame Website. Der durchschnittliche Mensch hat eine Aufmerksamkeitsspanne von 6 Sekunden, und die Suchmaschinen wissen, dass sie den Nutzern die besten Informationen so schnell wie möglich liefern müssen, um sie auf ihren Plattformen zu halten. Wenn deine Website also langsamer ist als die deiner Konkurrenten, rate mal, wessen Website häufiger angezeigt wird... Optimiere deine Inhalte, um sicherzustellen, dass deine Website so schnell wie möglich lädt, dafür gibt es zahlreiche kostenlose Programme, die dir dabei helfen.

Soziale Medien

Deine Social Media Plattformen sind eine großartige Möglichkeit, die Benutzer zu lenken und die Bekanntheit deiner Website zu steigern! Baue eine starke und konsistente Präsenz auf deinen Social Media Plattformen auf und sei aktiv, indem du deine Inhalte teilst, dich mit deinen Followern austauscht und Beziehungen zu Influencern und anderen für deine Branche relevanten Seiten aufbaust.

Aber sei vorsichtig! Social Media Plattformen ändern ihre Algorithmen häufig und haben Regeln, die befolgt werden müssen, wenn du versuchst, deinen Follower auf deine Website weiterzuleiten. Informiere dich also gründlich und befolge die Regeln, damit die Plattformen dir helfen, neue Zielgruppen auf organische Weise zu erreichen.

Überwachen und Anpassungen vornehmen

Eine alte, allein gelassene oder nicht aktualisierte Website ist eine schlechte Website. Wie bereits erwähnt, wollen Suchmaschinen ihren Nutzern die aktuellsten Informationen präsentieren. Eine gut gepflegte und regelmäßig aktualisierte Website ist also der beste Weg, um den Suchmaschinen zu zeigen, dass du das hast, wonach deine Nutzer suchen. Überwache deine Website und behalte ihre Aktivität im Auge, um zu sehen, wo du Änderungen vornehmen musst, um eine bessere Benutzererfahrung zu schaffen.

Schlussfolgerung

Wir hoffen, diese Tipps helfen dir bei deinen ersten Schritten und vermitteln dir eine bessere Vorstellung davon, wie SEO funktioniert und was alles dazugehört! Wenn du mit SEO oder Web-Traffic zu kämpfen hast oder dir mehr Informationen darüber wünscht, schicke uns eine Nachricht oder kontaktiere uns über unsere Website!

Wir bieten kostenlose 30-minütige Beratungsgespräche an, in denen wir deine Website bewerten und deine Ziele besser verstehen möchten, um die besten Maßnahmen für dein Unternehmen zu entwickeln!

Written By: